Recycling von Elektronikschrott

„Urban Mining“ ist ein viel zitierter Begriff, wenn es um das Recycling von Elektronikschrott geht. MAIREC unterstützt diesen Ansatz zur Ressourcenschonung schon seit mehreren Jahren. Auf dem Betriebsgelände in Alzenau bieten wir die Möglichkeit zur effizienten Bemusterung von E-Schrottkomponenten. Im Detail können sortenreine Lose bspw. Motherboards aus Computern, Leiterplatten aus Mobiltelefonen oder reine CPU-Fraktionen, aber natürlich auch Materialmischungen nach Kundenvorgabe professionell verarbeitet und bemustert werden.

Für E-Schrottfraktionen erfolgt die Umarbeitung mit der Vergütung auf Analysebasis. Für die Umarbeitung empfiehlt sich eine Mindestmenge von 3 t Material Leiterplatten aus Computern. Für Details und auch für die tagesaktuellen Ankaufspreise wenden Sie sich an das MAIREC Vertriebsteam.

Wichtig in diesem Recyclingbereich ist, dass Marktteilnehmer die geltenden Umweltrichtlinien für die Behandlung und den Transport dieses Materials beachten. Gerne helfen wir Ihnen bei der Beratung und Klärung von aufkommenden Fragen.

Kontakt

MAIREC Zentrale Tel.: +49 6023 / 9169-0 » Alle Kontakte anzeigen

 
 


1
 
2
 


3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 


9
 
10
 
11
 


12
 
13
 


14
 
15
 


  • Leiterplatten ab Klasse 3 und höherwertig
  • Rückwände
  • Flexible Leiterplatten
  • RAM Module
  • Stecker aus EDV
  • Kunststoff CPUs,
  • Keramische CPUs
  • Kunststoff ICs
  • Keramische ICs
  • Ganze Handygeräte ohne Akku
  • Chipkarten
  • Steuergeräte
  • Kondensatoren